Südkorea plant, in den 2020er Jahren 35 Mrd. Dollar in die Entwicklung von Elektroauto-Batterien zu investieren,

berichtet 3dnews. „LG Energy Solution, SK Innovation und Samsung SDI sind Schlüsselakteure auf dem Batteriemarkt und planen, sowohl in die Forschung der Batterietechnologie als auch in die Produktion selbst zu investieren“, so die südkoreanische Regierung. Es wird erwartet, dass der Weltmarkt für Autobatterien in diesem Jahrzehnt fast um das Achtfache wachsen wird, von 46 Mrd. Dollar im Jahr 2020 auf 352 Mrd. Dollar im Jahr 2030. In den ersten fünf Monaten dieses Jahres erzielte das chinesische Unternehmen Amperex Technology 31 % des weltweiten Batterieumsatzes, so das koreanische Unternehmen SNE Research.

Post navigation
Previous post

Landwirtschaft:

Next post

Um Elektroautos zu fördern, soll nach einem Gesetzentwurf des Infrastrukturministeriums der Import von Diesel- und Benzinautos bis 2030 verboten werden.