Japan hat vier Kreditzahlungen aus der Ukraine aufgeschoben.
Dienstag, Januar 17, 2023

Japan hat vier Kreditzahlungen aus der Ukraine aufgeschoben.

Am 16. Januar unterzeichnete der Finanzminister der Ukraine, Serhiy Marchenko, bei einem Treffen mit dem Botschafter Japans in der Ukraine, Kuninori Matsuda, eine Vereinbarung über den Zahlungsaufschub für die Rückzahlung und Bedienung von Krediten. Darin ist ein Zahlungsaufschub von rund 50 Millionen USD für Darlehen aus vier Kreditverträgen für die Jahre 2027 bis 2031 vorgesehen. Der Zahlungsaufschub für die Bedienung und Rückzahlung von Krediten wird die Schuldenbelastung des Staatshaushalts verringern und der Ukraine die Möglichkeit geben, Gelder zur Aufrechterhaltung ihrer finanziellen Sicherheit und für ihre Verteidigungsbedürfnisse einzusetzen, fügte Marchenko hinzu. Japan bot der Ukraine die Möglichkeit, die Rückzahlung und Bedienung der ukrainischen Kreditschulden im Rahmen der Umsetzung des Memorandum of Understanding über die Aussetzung der Zahlungen auf die offiziellen Schulden mit den G7-Staaten zu verschieben. Diese wurde am 14. September 2022 von der Regierung der Ukraine und den Regierungen Kanadas, Frankreichs, Deutschlands, Japans, Großbritanniens und der USA unterzeichnet.

Vorherigen post
Die Ukraine wird ihre systematische Produktion von Drohnen fördern.

Die Ukraine wird ihre systematische Produktion von Drohnen fördern.

Nächster post
Die Ukraine und die EU haben ein Memorandum über eine Finanzhilfe in Höhe von 18 Mrd. EUR unterzeichnet; die ersten 3 Mrd. EUR werden am 17. Januar überwiesen.

Die Ukraine und die EU haben ein Memorandum über eine Finanzhilfe in Höhe von 18 Mrd. EUR unterzeichnet; die ersten 3 Mrd. EUR werden am 17. Januar überwiesen.

Vorherige Hauptthemen