Die Supermarktkette ATB erwirtschaftete im vergangenen Jahr die meisten Einnahmen aller Unternehmen in der Ukraine,

so die von Liga.net analysierten Zahlen des State Tax Service. Rund 4,5 Mrd. Dollar flossen im vergangenen Jahr durch die Kassen der 1.200 Filialen der nationalen Kette. Trotz der Rezession stieg der Nettogewinn von ATB um 18% gegenüber dem Vorjahr. Zum Vergleich: Silpo lag beim Umsatz mit einem Plus von 3 % auf rund 2,3 Mrd. Dollar auf dem siebten Platz. Die Steuerbehörde erfasst nun die Einnahmen, Gewinne und Verluste von 18.600 ukrainischen Unternehmen und 386.500 Klein- und Kleinstunternehmen.

Post navigation
Previous post

On the Move:

Next post

Sonstiges: