Die europäischen Händler reservieren aufgrund des starken Preisverfalls Kapazitäten für die Gasspeicherung.

Dienstag, Mai 16, 2023
Die europäischen Händler reservieren aufgrund des starken Preisverfalls Kapazitäten für die Gasspeicherung.

Dmytro Lippa, Generaldirektor des ukrainischen GTS-Betreibers, erklärte, dass das Interesse europäischer Händler an der ukrainischen Gasinfrastruktur aufgrund der saisonalen Rekordspanne zunimmt. Infolgedessen haben Servicekunden bereits begonnen, garantierte Kapazitäten für das dritte Vierteljahr 2023 zu buchen.

Nach Angaben des GTS-Betreibers sind die europäischen Gaspreise, die im vergangenen Jahr um diese Zeit die Marke von 100 EUR pro MWh erreichten, auf 35 EUR pro MWh (oder 398,1 USD pro Tausend Kubikmeter) gefallen – den niedrigsten Stand seit Sommer 2021. Die Gasverträge für Januar-Februar 2024 werden jedoch zu einem Preis von rund 60 EUR pro MWh gehandelt.

Das heißt, die Marktteilnehmer können die Ressource jetzt zu einem kommerziell attraktiven Preis für den Verkauf im ersten Vierteljahr 2024 erwerben, aber die Kapazität der europäischen Speicher ist begrenzt.

Unterstützung des UBN-Teams
Vorherigen post
Der Handel und die Bergbauindustrie sind die größten Steuerzahler in der Ukraine.

Der Handel und die Bergbauindustrie sind die größten Steuerzahler in der Ukraine.

Nächster post
Frankreich wird der Ukraine Dutzende von gepanzerten Fahrzeugen und leichten Panzern liefern.

Frankreich wird der Ukraine Dutzende von gepanzerten Fahrzeugen und leichten Panzern liefern.

Vorherige Hauptthemen