Die EU arbeitet an der gemeinsamen Beschaffung von Munition für die Ukraine.

Montag, Februar 20, 2023
Die EU arbeitet an der gemeinsamen Beschaffung von Munition für die Ukraine.

Die EU-Staaten suchen nach Möglichkeiten, sich zusammenzuschließen, um gemeinsam Munition für die Ukraine, die sich gegen eine russische Invasion verteidigt, zu beschaffen. Laut Reuters wird erwartet, dass die Außenminister der EU-Länder bei einem Treffen am 20. Februar in Brüssel das Verfahren für den allgemeinen Kauf der von Kyjiw benötigten 155-mm-Artilleriegranaten erörtern werden. Europäische Beamte wiesen darauf hin, dass ein allgemeines Vorgehen effektiver wäre als einzelne Bestellungen der Länder. Außerdem würden umfangreiche Bestellungen der Industrie helfen, in zusätzliche Kapazitäten zu investieren. Die Präsidentin der EU-Kommission, Ursula von der Leyen, sagte zuvor, dass die Dringlichkeit der Situation die EU-Mitglieder davon überzeugen werde, ihre frühere Präferenz für den Kauf von Waffen auf nationaler Ebene aufzugeben.

Unterstützung des UBN-Teams
Vorherigen post
Stoltenberg zufolge stellt der Sieg Putins in diesem Krieg gegen die Ukraine die größte Gefahr für die Welt dar.

Stoltenberg zufolge stellt der Sieg Putins in diesem Krieg gegen die Ukraine die größte Gefahr für die Welt dar.

Nächster post
US-Senatoren halten die Ausbildung und Bereitstellung von F-16-Jets für die Ukraine für möglich.

US-Senatoren halten die Ausbildung und Bereitstellung von F-16-Jets für die Ukraine für möglich.

Vorherige Hauptthemen