Die IT-Branche war der einzige Exportsektor, der im Jahr 2022 ein Wachstum zeigte.
Montag, Januar 16, 2023

Die IT-Branche war der einzige Exportsektor, der im Jahr 2022 ein Wachstum zeigte.

 In den letzten 11 Monaten des Jahres 2022 sank der Export von Waren und Dienstleistungen um 29% – von 73,2 Mrd. USD auf 52,2 Mrd. USD. Der Warenexport ging am stärksten zurück, nämlich um 34%, und obwohl er ebenfalls rückläufig war, litt der Dienstleistungsexport weniger und ging nur um 11% zurück. Im Vergleich zum letzten Jahr stieg der Anteil des Dienstleistungsexports von 22% auf 28%, berichtet Opendatabot. Der Rückgang bei den Dienstleistungsexporten wurde durch das Wachstum des IT-Sektors im Jahr 2022 kompensiert. Im November allein stieg dieses Segment um 8%. Insgesamt hat der IT-Sektor in 11 Monaten mindestens 7% mehr mit Exporten verdient als im entsprechenden Zeitraum des Vorjahres: 6,6 Mrd. USD gegenüber 6,2 Mrd. USD. Der Anteil der IT am Export von Waren und Dienstleistungen stieg von 8% im letzten Jahr auf 13% im Jahr 2022. Damit liegt der Anteil des IT-Sektors bei 45 % aller Dienstleistungsexporte.

Vorherigen post
EU will das 10. Sanktionspaket gegen Russland verabschieden, doch könnte Ungarn zum Hindernis werden.

EU will das 10. Sanktionspaket gegen Russland verabschieden, doch könnte Ungarn zum Hindernis werden.

Nächster post
Die Ukraine und Ghana haben die Gründung von Drehkreuzen für die Lebensmittellagerung besprochen.

Die Ukraine und Ghana haben die Gründung von Drehkreuzen für die Lebensmittellagerung besprochen.

Vorherige Hauptthemen