Die französische Firma Alstom plant, einen 882 Mio. Euro Vertrag mit UZ zu unterzeichnen,

um 130 elektrische Lokomotiven für den Güterverkehr zu liefern, wie das Unternehmen mitteilte. Letzte Woche ratifizierte die Rada ein französisch-ukrainisches Abkommen über die Lieferung der Lokomotiven, die zu 35% aus lokalen Rohstoffen bestehen sollen. Frankreich stellt Kredite zur Verfügung, um 85% des Deals abzudecken.

Post navigation
Previous post

Mit dem Versprechen einer "Rekordsteigerung der Tarife" plant Infrastrukturminister Alexander Kubrakov, die Frachtraten für Eisen und Kohle auf das Niveau von Getreide anzuheben.

Next post

Ukrzaliznytsia hat 5-jährige Eurobonds im Wert von 300 Mio. Dollar zu 7,875% pro Jahr platziert,