Die Arbeit an der Vorbereitung der rechtlichen Rahmenbedingungen für EU-Bergbauinvestitionen hat bereits begonnen.

Auf dem EU-Ukraine-Forum sagte Matti Maasikas, EU-Botschafter in der Ukraine, gegenüber Reportern, dass: „Unsere gemeinsame kohlenstofffreie Zukunft erfordert den weit verbreiteten Einsatz von Elektroautos, Windturbinen, Sonnenkollektoren und Energiespeichern.“ Er sagte über den neuen Bedarf an strategischen Materialien in den 2020er Jahren: „Dieser technologische Wandel hängt von einem zuverlässigen Zugang zu den kritischen Rohstoffen ab, die für diese Geräte benötigt werden.“

Post navigation
Previous post

EU-Investitionen in den Bereichen Bergbau und Metallverarbeitung in der Ukraine könnten Versicherungsschutz durch den neuen Europäischen Fonds für nachhaltige Entwicklung erhalten

Next post

Im nächsten Jahr wird die EU 750 TEuro ausgeben, um den Platz der Ukraine in der EU-Batterie-Lieferkette zu sichern