 Gesetze und Verordnungen: Rada gibt grünes Licht für Elektroauto-Produktion und billigt Gesetz, das externen Beratern die Autorität über die Auswahl von Richtern gibt; Gesetz zur Beschleunigung der Privatisierung von Staatsunternehmen; Rada genehmigt 3-Jahres-Parameter für Staatshaushalt; Saakashvili reduziert Bürokratie  Währungskontrolle: NBU erlaubt Kauf von bis zu 100.000 Euro pro Tag ohne Vorlage von Belegen  Privatisierung und Ausschreibungen: UZ versteigert diese Woche 22 „Nicht-Kern“-Immobilien  Außenhandel: Chinesischer und ukrainischer Präsident besprechen Kooperation und würdigen Handelspartnerschaft  Coronavirus-Update  Volks- und Finanzwirtschaft: Inflationsrate verlangsamt; Zentralbank-Führung, Gespräche in Washington – alles führt zu IMF-Deal; Avakov tritt zurück  Infrastruktur, Bau- und Immobilienmarkt: Integration in das TEN-T-Autobahnnetz der EU könnte neue Investitionen freisetzen; Arbeiten an der Autobahn nach Kiew-Boryspil noch nicht abgeschlossen; Flughafen Tscherkassy soll der nächste Regionalflughafen der Ukraine werden; Israels Kuppel zum Schutz des Flughafens Mariupol?; Kiewer Standseilbahn wegen jährlicher Wartungsarbeiten geschlossen; Rada genehmigt Infrastrukturdarlehen der EIB; Überholung von Aufzügen und Rolltreppen an Bahnhöfen in Aussicht  Logistik, Transport und Tourismus: UZ-Eurobond bekommt schlechte Kritiken; UZ-Personenverkehr bei 80%; Kiewer Metro-Züge fahren halbvoll; Nibulon steigert Ladung um 9%; Passagieraufkommen an Flughäfen bei 50% im Vergleich zu 2019; Kiews Scooter treten auf die Bremse  Energie und Rohstoffe: Ukraine könnte China als Lieferant seltener Mineralien in die EU verdrängen; EU setzt ehrgeizige grüne Ziele; Ukraine soll als wichtiger Mineralienlieferant helfen; Ukraine soll EUs schnell wachsende Elektroauto-Batterie versorgen; SBU entdeckt größte Krypto-Farm in der Ukraine  Stahlindustrie: GMK-Centers: Investitionen der Stahlindustrie i.H.v. 25 Mrd. Dollar notwendig, um die neuen Standards der EU und USA zu erfüllen; Interpipe: 100 Mio. Dollar für Projekte zur Reduzierung des Kohlenstoffausstoßes  Automobilmarkt: Ukraine erwägt Importverbot für Diesel- und Benzinautos nach 2030  Landwirtschaft: Die Zukunft von Tschernobyl: Anbau von Pflanzen für Biogas?