Alle sieben E-Scooter-Verleiher in Kiew haben ihre Höchstgeschwindigkeit auf 20 km/h gesenkt,

berichtet der stellvertretende Vorsitzende der Kiewer Stadtverwaltung, Konstantin Usov. Nach einer Vereinbarung mit der Stadt vom 24. Juni kennzeichnen die Betreiber ihre Roller mit vierstelligen Lizenznummern. Mit Hilfe von GPS-Karten haben vier Unternehmen 14 km/h-Zonen und Fahrverbotszonen festgelegt. Gesetzesentwürfe in der Rada würden E-Scooter von Gehwegen verbannen und Helme vorschreiben.

Post navigation
Previous post

Da sich E-Scooter auf den Gehwegen im Zentrum von Kiew ausbreiten, liegen der Rada zwei Gesetzentwürfe vor,

Next post

Ein Anstieg der Flugreisen im Frühsommer veranlasst UIA, die Zahl der Flüge zu südlichen Zielen leicht zu erhöhen